DiIE ERSTE GUITAR CHALLENGE 2000

foto: Norbert Schmelz
foto: Norbert Schmelz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mike Viertel gewann die erste Guitar Challenge 2000

 

Das Konzept ging auf! Bereits um 20 Uhr war der Omnibus ausverkauft und ca. 70 Personen mussten leider draußen bleiben. Diese hatten etwas versäumt, denn was an diesem Abend geschah, war einfach einzigartig.

 

Alle Gitarristen wurden mit tosendem Applaus begrüßt, wenn sie auf die Bühne stiegen. Die spielerische Darbietung aller drei Gitarristen war absolut proffessionell, ausdrucksstark und mit voller Leidenschaft. Sie waren die ersten, die dem Konzept zugestimmt hatten, obgleich ich alle drei angeschwindelt hatte und ihnen nicht verriet, dass das Publikum über sie abstimmen würde.

 

Die Atmosphäre dieses Abends war atemberaubend, denn das Publikum wurde "Eins" mit den Gitarristen. Man hatte das Gefühl, dass jeder einzelne besonders aufmerksam zuhörte und den Gitarristen stets im Visier hatte. Das Publikum bedankte sich für jede Einzelleistung, indem sie jeden Gitarristen mit Szenenapplaus in das nächste Lied trug. Jeder einzelne Gitarrist war an diesem Abend ein Star und anschließend bestätigten mir auch alle drei, dass sie sich auf der Bühne selten so wohl fühlten. Dies lag auch nicht unwesentlich an der Begleitband "Hale Bop", die mit viel Fingerspitzengefühl die Gitarristen begleitete und ebenso viel Spielfreude entwickelte.

 

Am Ende gab es eine große Siegesfeier mit gestifteten Preisen des Musikhaus "Deusser".

 

Es war ein unvergesslicher Abend!

Infos zu den Gitarristen

Mike Viertel

Mike wird zu Recht als einer der besten Bluesgitarristen im süddeutschen Raum bezeichnet. Er spielt Soli, die unvergleichlich, gefühlvoll und eindringlich sind. Er wird bei der ersten Challenge eine sehr facettenreiche Auswahl treffen, doch alle Songs werden mit Blues viel zu tun haben. Bekannt wurde er auch durch die Bands: E605, Tentakel, Metamorphose, Big Truck, Quick Slip, Kid Murphy, Exit Five, Downtown, Too bad for the Babys, Olsens, Sol y Sombra und Omni-Blues-Band.

 

Seine ausgewählten Songs:

I shot the sheriff (Bob Marley), Red House (Jimi Hendrix), Brother Loui (Story), Thrill is gone (B. B. King), Evil Ways (Carlos Santana)

Tom Blendinger

der Rockspezialist! Von der damals erfolgreichen Band "For Wheel Drive" bestens bekannt, ist Tom heute als Studiomusiker und Produzent tätig. Weltweiten Vertrieb erhielt sein Heavy-Projekt "Vinci" bei Long Island Records. Glücklicherweise dürfen wir ihn wieder live erleben und dabei klassische Rocksongs aber auch eigene Stücke hören.

 

Seine ausgewählten Songs:

You really got me (Kinks), Whole lotta Love (Led Zeppelin), Rome wasn`t built in a day (Blendinger),  Summertime Blues (The Who), Smoke on the water (Deep Purple)

Erich Jäger

der Hendrix Spezialist! Mit ausschließlich Originalequipment des Meisters, angefangen von der Linkshänder "Strat" (allerdings "rechts" gespielt!) über Marshall - Amps bis hin zu Effektgeräten wie Fuzz-Face und Voodoo-Vibe, wird Erich die Rock Ikone im Originalsound aufleben lassen. Selbstverständlich hat er fast ausschliesslich Songs von Jimi in seinem Programm.

 

Seine ausgewählten Songs:

Fire (Jimi Hendrix), Stone free (Jimi Hendrix), All along the watchtower (Bob Dylan), Hear my train (Jimi Hendrix), White room (Cream)